Select Page
PROFESSIONELLE GESICHTSBEHANDLUNG

GENXSKIN

Anti-aging control system

Mit zunehmendem Alter wird unsere Haut strapaziert und die Alterung beschleunigt sich. Dieser Prozess läuft sehr individuell ab und nicht jeder altert in gleicher Weise. Demnach hat dieser Prozess auch verschiedene Ursachen. Zu den wichtigsten Hautalterungsfaktoren gehören die Gene. Tatsächlich begleiten uns unsere Gene durch das ganze Leben. Die Prävention von Unannehmlichkeiten des Alterns auf der Grundlage der Einsicht in unser Genkapital und die Interaktion unserer Gene mit der Umwelt wird nun im 21. Jahrhundert zur Realität. Die Methode, die wir anbieten, ist neu, raffiniert und leistungsstark. Sie schützt die Haut und stimuliert ihre vitalen Funktionen.

Eine wahre Innovation:

Der dermo-ästhetische Ansatz auf kosmetisch-genetischer Grundlage besteht darin, unser genetisches Potenzial zu stimulieren und so unsere Gene an der Verbesserung unseres Hautzustands arbeiten zu lassen.

Die Hautalterung zeichnet sich unter anderem durch ein Synthese der Haut aus: Elastin, Kollagen und Hyaluronsäure. Die Struktur der extrazellulären Matrix löst sich auf, die Haut verliert ihre Straffheit und die negativen Gesichtsausdrücke festigen sich.

IN DER GENXHAUTPFLEGELINIE nutzen wir das gesamte Energiepotential eines innovativen, starken Wirkstoffs, der die 14 Gene reaktiviert, die an der Struktur der extrazellulären Matrix beteiligt sind, und der so innerhalb von 14 Tagen sichtbare Ergebnisse liefert.

DIE URSACHEN DER HAUTALTERUNG

Der sichtbaren Hautalterung liegen zwei verschiedene Mechanismen zu Grunde.

Der erste Alterungsprozess ist ein innerlicher, natürlicher Vorgang, dessen Rhythmus genetisch festgelegt ist.

Er besteht in einer Änderung der Reparatur- und Instandhaltungsmechanismen der Zellen. Gesteuert wird sie von einer individuellen, genetisch vorprogrammierten biologischen Uhr. Die Kommunikation zwischen den Hautzellen über die extrazelluläre Matrix oder MEC verlangsamt sich. So kommt es zu einem Rückgang der Menge und Qualität der produzierten Stützfasern.

Die extrazelluläre Matrix besteht hauptsächlich aus feuchtigkeitsbindenden Kollagen-, Elastin- und Glykoproteinfasern (GlykosAminoGlykane oder GAG). Dieses Strukturnetz stützt die Haut und gewährleistet ihre biomechanischen Eigenschaften: Straffheit, Elastizität, Dicke und Dichte. Wenn die Haut altert, zerfällt die Struktur der extrazellulären Matrix; Volumen und Aussehen des Gesichts verändern sich nach und nach, während sich Falten bilden. Ausserdem verliert die Haut an Spannkraft, denn die Fett- und Muskelgewebe lösen sich auf und können sie nicht mehr stützen. Zusätzlich wird die Lederhaut weniger gut durchblutet und ihr Gefäßsystem verliert an Dichte.

Der andere Hautalterungsprozess ist äußerlich bedingt.

Er kommt durch eine Reihe von Umweltfaktoren zustande: Sonne, Tabak, Stress, usw., welche die Produktion toxischer Substanzen, der sogenannten “Freien Radikale”, fördern. Die Widerstandsfähigkeit der Zellen gegen die oxidativen Angriffe durch die freien Radikale nimmt ab. Dies führt unter anderem zu einer bedeutenden Schädigung der MEC und einer verminderten Aktivität der Fibroblasten.

Auch wird die Gesichtshaut infolge des Fettverlustes und seiner Verschiebung in andere Gesichtsbereiche dünner. Die Haut verliert an Straffheit und senkt sich ab. Durch den Elastizitätsverlust kann die Haut ihre Form und damit die Gesichtskonturen nicht mehr richtig bewahren. Bei jungen Frauen bilden die hohen Wangenknochen und das spitze Kinn das sogenannte Schönheitsdreieck. Mit fortschreitendem Alter wird die Struktur der extrazellulären Matrix zerstört, die Haut verliert an Straffheit und die negativen Gesichtsausdrücke festigen sich und formen ein umgekehrtes Schönheitsdreieck.

Eine Studie an 4400 Frauenzeigte folgendes:

29%

aller Frauen haben Falten zwischen den Augenbrauen

32%

aller Frauen haben Falten in der Nasolabialfalte

37%

aller Frauen haben Falten im Lippenbereich.

UNSERE GENE SIND FÜR DIE VITALITÄT UNSERER HAUT VERANTWORTLICH

Im Stoffwechsel der jungen Haut herrscht ein Gleichgewicht zwischen der Synthese (Anabolismus) und dem Abbau (Katabolismus) der Matrixbestandteile, was die fortlaufende Erneuerung des Gewebes gewährleistet. Bei fortschreitendem Alter geht dieses Gleichgewicht zu Gunsten des Katabolismus und zu Lasten des Anabolismus verloren. Auch strukturelle und funktionelle Änderungen in der Lederhaut finden statt. Diese Änderungen werden durch komplexe Mechanismen hervorgerufen, welche die Synthese von Hyaluronsäure, Proteoglykanen und Kollagenen reduzieren und das Elastin beeinträchtigen.

ABER WIE SIND DIESE PROZESSE DER PRODUKTION VON KOLLAGENFASERN UND ELASTIN, WELCHE IN DER EXTRAZELLULÄREN MATRIX BADEN EIGENTLICH ORGANISIERT?

Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass mehrere Gene auf Fibroblastenebene für die Synthese und Anordnung der Fasern, welche die Haut stützen, verantwortlich sind. Der Begriff Gen bezeichnet eine kodierte genetische Informationseinheit, die sich auf einer DNA-Faser im Zellkern befindet. Die Gene sind Träger des genetischen Zellmaterials. Man könnte sie mit einem Computerspeicher vergleichen, auf dem alle nötigen Informationen zur Funktion der Zellen gespeichert sind. Das Leben der Fibroblasten wird von den in der DNA enthaltenen Genen kontrolliert: Ihre Funktion hängt von den in diesen DNAFasern enthaltenen Informationen ab. Genau diese Informationen ermöglichen den Fibroblasten, verschiedene Fasern zur Unterstützung der Haut zu produzieren: Kollagene, Elastin und Glykosaminoglykane, die in der extrazellulären Matrix enthalten sind.

Indikationen

DIE GENXSKIN-HAUTPFLEGE nutzt das ganze Energiepotenzial eines innovativen und starken Wirkstoffs zur Aktivierung der 14 Gene, die an der Struktur der extrazellulären Matrix beteiligt sind: Sichtbare Anti- Aging- Wirkung schon nach 14 Tagen.

1. Reinigung

Gesicht und Hals mit der REINIGUNGSMILCH NUTRIGEN (E987) und der Verjüngenden Reinigungslotion AQUAGEN (E988) reinigen.

2. Peeling

Das PEELING PERFECT SURFACER (E989) mit trockenen Händen auftragen, dann
die Hände leicht anfeuchten und das Peeling weiterführen, bis sich die Partikel auflösen.
Gut mit lauwarmem Wasser abspülen.

3. Massage

MATRIX ZELL-CREME (E990) auf Gesicht und Hals auftragen und zur Straffung lange und
dynamisch massieren.

4. Anwendung des Serums

LIFT SERUM G14 (E992) auf Gesicht und Hals auftragen. Das Serum 1 Minute in die Haut
einziehen lassen, um die bestmögliche Straffung zu erzielen.

5. Vorbereitung der Maske

Eine Ampulle HIGH DENSITY MASK (E993) in eine Schale leeren. Die geleerte Ampulle
vollständig mit lauwarmem Wasser füllen, dieses Wasser in die Schale geben und verrühren.
Eine dünne Schicht der Maske mit dem Pinsel auf Gesicht und Hals auftragen.

6. Anwendung der Maske

Den Teil ‘cou‘ der Maske BIO-ZELLEN 3D (E994) auspacken. Die weiße Gaze abnehmen und die Maske auf den Hals (mit der weißen Seite auf der Haut, Einschnitte in Richtung Brust) auflegen.
Den blauen Schutzfilm abziehen. Den Teil ‘Visage‘ der Maske in derselben Art und Weise anwenden. Nun die Maske mit dem Spachtel glattstreichen, damit sie gut auf der Haut aufliegt. 20 Minuten einziehen lassen, dann die Maske abnehmen und
mit reichlich lauwarmem Wasser abspülen und die Verjüngenden Reinigungslotion
AQUAGEN (E988).

7. Anwendung des Serums (Optional)

WHITEX SERUM (E995) bei Bedarf auf Flecken und
überpigmentierte Hautbereiche auftragen.

8. Leichte Massage

FIBRAXTINE CREAM (E996) leicht einmassieren.

9. Anwendung des Mikro-Füllers

5 Tupfen MIKRO-FÜLLER (E997) auf die folgenden Bereiche auftragen: 1 Tupfen auf die Stirnfalten, 2 Tupfen auf die Krähenfüsse, 2 Tupfen auf die Nasolabialfalten. Das Serum in die Falten einmassieren und dann über das ganze Gesicht verteilten.

Indikationen

DIE GENXSKIN-HAUTPFLEGE nutzt das ganze Energiepotenzial eines innovativen und starken Wirkstoffs zur Aktivierung der 14 Gene, die an der Struktur der extrazellulären Matrix beteiligt sind: Sichtbare Anti- Aging- Wirkung schon nach 14 Tagen.

1. Reinigung

Gesicht und Hals mit der REINIGUNGSMILCH NUTRIGEN (E987) und der Verjüngenden Reinigungslotion AQUAGEN (E988) reinigen.

2. Peeling

Das PEELING PERFECT SURFACER (E989) mit trockenen Händen auftragen, dann
die Hände leicht anfeuchten und das Peeling weiterführen, bis sich die Partikel auflösen.
Gut mit lauwarmem Wasser abspülen.
Perfect Surfacer

3. Massage

MATRIX ZELL-CREME (E990) auf Gesicht und Hals auftragen und zur Straffung lange und
dynamisch massieren.
Matrixcell cream

4. Anwendung des Serums

LIFT SERUM G14 (E992) auf Gesicht und Hals auftragen. Das Serum 1 Minute in die Haut
einziehen lassen, um die bestmögliche Straffung zu erzielen.
Lift Serum

5. Vorbereitung der Maske

Eine Ampulle HIGH DENSITY MASK (E993) in eine Schale leeren. Die geleerte Ampulle
vollständig mit lauwarmem Wasser füllen, dieses Wasser in die Schale geben und verrühren.
Eine dünne Schicht der Maske mit dem Pinsel auf Gesicht und Hals auftragen.
High density Mask

6. Anwendung der Maske

Den Teil ‘cou‘ der Maske BIO-ZELLEN 3D (E994) auspacken. Die weiße Gaze abnehmen und die Maske auf den Hals (mit der weißen Seite auf der Haut, Einschnitte in Richtung Brust) auflegen.
Den blauen Schutzfilm abziehen. Den Teil ‘Visage‘ der Maske in derselben Art und Weise anwenden. Nun die Maske mit dem Spachtel glattstreichen, damit sie gut auf der Haut aufliegt. 20 Minuten einziehen lassen, dann die Maske abnehmen und
mit reichlich lauwarmem Wasser abspülen und die Verjüngenden Reinigungslotion
AQUAGEN (E988).
High density Mask

7. Anwendung des Serums (Optional)

WHITEX SERUM (E995) bei Bedarf auf Flecken und überpigmentierte Hautbereiche auftragen.

Whitex Serum

8. Leichte Massage

FIBRAXTINE CREAM (E996) leicht einmassieren.

High density Mask

9. Anwendung des Mikro-Füllers

5 Tupfen MIKRO-FÜLLER (E997) auf die folgenden Bereiche auftragen: 1 Tupfen auf die Stirnfalten, 2 Tupfen auf die Krähenfüsse, 2 Tupfen auf die Nasolabialfalten. Das Serum in die Falten einmassieren und dann über das ganze Gesicht verteilten.

Micro Filler
Siloah